Behandlungsstrategien

Am Anfang steht die gründliche Erhebung der Krankengeschichte und körperliche Untersuchung. 
Falls notwendig werden weiterführende diagnostische Techniken z.B.: Computer- oder Kernspintomographie, 3D-Wirbelsäulenvermessung, Knochendichtemessung, ein neurologisches Konsil oder die Vorstellung beim Psychologen angemeldet werden.

Wir sind der Meinung, dass nur Ihr(e) Ärztin/Arzt in der Lage ist zu unterschieden, ob "Ihre" Beschwerden

 

"aus dem Rücken kommen",

oder

 

 

psychologische Ursachen haben,

oder

 

 

auf Grund allgemeiner Lebensumstände (z.b. Ernährungsgewohnheiten) entstanden sind,

oder

durch "organische Probleme" wie z.B. Blutzuckererkrankung, "Rheuma", Zahnstatus bedingt sind.

Behandlungsstrategien

Zum Seitenanfang

Copyright © 2019 Webdesign-Chiemgau SFIT. All rights reserved.